Auftragsbearbeitung: sharkypro Faktura - Die bewährte Komplettlösung

 
  Warenwirtschaft: sharkypro Faktura für Ihre Auftragsbearbeitung  
 

Warenwirtschaft: sharkypro Faktura für Ihre Auftragsbearbeitung Warenwirtschaft: sharkypro Faktura für Ihre Auftragsbearbeitung Warenwirtschaft: sharkypro Faktura für Ihre Auftragsbearbeitung

Home | Kontakt | Shop | Support | Download | Impressum  
 

Produktbeschreibung - Verwaltung der offenen Rechnungen

 
 

sharkypro Faktura 2017
    Produktbeschreibung
    Leistungsumfang
    Systemvoraussetzung
    Download
    Preise & Shop
 
Webshop-Schnittstelle
 
Buchungsmanager
 
Exportmanager
 
Seriennummernmanager
 
Synchronisation
 
SerienEmail-Manager
 
DTAUS-Schnittstelle
 
Service & Entwicklung
    


 

Produktunterstützung

Bei Fragen hilft Ihnen unser Team gerne weiter! Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben möchten, dann nutzen Sie bitte unser
Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Sie!
 

 
 


Rechnungen

Nach Auswahl des Menüpunkts »Rechnungen« zeigt sharkypro-Faktura das Rechnungsfenster.





 
   
Menüpunkt: Funktionen
Hier finden Sie alle Funktionen zur Bearbeitung der Rechnungen.
   
Neue Rechnung: Erstellen einer komplett neuen Rechnung.
   
Angebot übernehmen:

sharkypro-Faktura zeigt alle bereits erstellten Angebote in einer Auswahlliste und ermöglicht Ihnen, eines dieser Angebote als Rechnungsvorlage zu übernehmen.

Tipp: Wenn Sie immer wieder gleichlautende Rechnungen erstellen müssen, können Sie sich die Arbeit erleichtern, indem Sie einmal eine Beispielrechnung erstellen und diese dann wiederholt als Vorlage verwenden.

   
Auftrag übernehmen: Mit dieser Option können Sie einen bereits erstellten Auftrag als Rechnung übernehmen.
   
Rechnung übernehmen: Mit dieser Option können Sie eine bereits erstellte Rechnung als neue Rechnungsvorlage übernehmen.
   
Rechnung kopieren/duplizieren: Mit dieser Option können Sie eine bereits erstellte Rechnung als Vorlage für die neue Rechnung übernehmen. (Identisch mit dem Icon »Kopieren«.)
   
Rechnung löschen: Mit »Löschen« entfernen Sie die ausgewählte Rechnung. Die Rechnungsnummer, die automatisch vergeben wird, kann nicht mehr genutzt werden. (Identisch mit dem Icon »Löschen«.)
   
Filter:

Über die Filter-Funktion können Sie jeden einzelnen Datensatz oder eine Gruppe von Datensätzen finden. Geben Sie in die Maske die entsprechenden Suchbegriffe ein, dann reduziert sharkypro-Faktura die Anzeige auf die Datensätze, die den Filterbedingungen entsprechen.

Damit Sie die Filterbedingungen während einer Arbeitssitzung nicht jedes mal neu eingeben müssen, speichert sharkypro-Faktura die Einträge. Um den Filter zu aktivieren, wählen Sie »Filter EIN«, um ihn zu deaktivieren, wählen Sie »Filter aus«. Wenn Sie das Rechnungsfenster schließen, wird der Filter automatisch deaktiviert, so dass Sie beim nächsten Start wieder alle Datensätze sehen. Die eingetragenen Filterbedingungen werden beim Schließen der Maske ebenfalls gelöscht. (Identisch mit dem Icon »Filter«.)

   
Scheckdaten zeigen: Bezahlt ein Kunde mit Scheck, können hier die Scheckdaten eingesehen werden.
   
Scheckdaten ändern: Wurde mit Scheck bezahlt, können hier die Scheckdaten geändert werden.
   
Scheckliste drucken: Druckt eine Übersicht der erhaltenen Schecks. Eingrenzung nach Zeitraum.
   
Gesamtgewinn anzeigen: Zeigt den Gesamtgewinn aller Rechnungen.
   
Rechnung buchen: Damit wird die markierte Rechnung verbucht und das Feld »Gebucht« links unten in der Maske mit einem Haken markiert. Die Rechnung erscheint nun in der Liste der Offenen Posten.
   
Rechnungsbuchung stornieren: Damit wird die markierte Rechnung wieder ausgebucht und die Markierung unten im Feld »Gebucht« wieder entfernt. Die Rechnung selbst bleibt erhalten.
   
   
Menüpunkt: Archiv
Ermöglicht das Einlesen bereits archivierter Rechnungen.
   
   
Menüpunkt: Sortierung
Ermöglicht die Sortierung der einzelnen Spalten. Alternativ können Sie den jeweiligen Spaltenkopf anklicken.
   
   
Menüpunkt: Drucken
Hier finden Sie alle Optionen zum Ausdruck der Rechnung:
   
Seitenansicht: Zeigt die Rechnung in der Seitenvorschau.
   
Rechnung mit Einzelpreisen: Druckt die Rechnung mit Einzelpreisen. Der Ausdruck erfolgt sofort ohne Seitenvorschau.
   
Rechnung ohne Einzelpreise: Druckt die Rechnung ohne Einzelpreise. Der Ausdruck erfolgt sofort ohne Seitenvorschau.
   
Rechnung/Gutschrift für Zeitraum: Druckt alle Rechnungen und Gutschriften für einen bestimmten Zeitraum. Damit lassen sich nach Erfassung aller aktuellen Rechnungen die Rechnungen des heutigen Tages in einem Durchgang ausdrucken.
   
Lieferschein: Druckt einen Lieferschein. Die Lieferschein-Nummer entspricht der Rechnungsnummer.
   
Rechnung an Faxdrucker: Leitet die Rechnung an einen Faxdrucker weiter. Dieser muss in Windows definiert sein.
   
Rechnung Exportieren: Speichert die Rechnung als Excel-Datei.
   
Rechnungsliste mit Gewinn: Druckt ein Rechnungsausgangsbuch mit ausgewiesenen Gewinnen. Die Eingrenzung erfolgt nach Datum.
   
Rechnungsliste ohne Gewinn: Druckt ein Rechnungsausgangsbuch ohne ausgewiesene Gewinne. Die Eingrenzung erfolgt nach Datum.
   
Einzelnes Etikett: Druckt ein Etikett mit den Adressangaben.
   
Etiketten für Zeitraum: Druckt Etiketten mit den Adressangaben für alle Rechnungen eines bestimmten Zeitraums. Werden keine Fenstercouverts verwendet, können so die Adressaufkleber für alle Rechnungen eines bestimmten Zeitraums wie etwa des aktuellen Tages ausgedruckt werden.
   
  Für alle Optionen gilt: Wurde die Rechnung einmal ausgedruckt, wird das Feld »Gedruckt« links unten in der Maske mit einem Haken markiert.
   
   

Mit »Neu« erstellen Sie eine neue Rechnung.
   

Entspricht dem Punkt »Rechnung kopieren/duplizieren«: Erstellt eine Kopie der markierten Rechnung. sharkypro-Faktura übernimmt alle bereits vorhandenen Daten und vergibt eine neue Rechnungsnummer. In der neuen Rechnung können Sie nun die Einträge verändern.
   

Mit »Löschen« entfernen Sie die ausgewählte Rechnung. Die Rechnungsnummer, die automatisch vergeben wird, kann nicht mehr genutzt werden.
   

Hier finden sich noch einmal die gleichen Druckbefehle wie unter dem Menüpunkt »Drucken«.
   

Identisch mit dem Befehl »Funktionen«, »Filter«.
   

Leitet die Rechnung als E-Mail weiter. Zuvor muss ein E-Mail Konto angelegt worden sein. (Siehe » E-Mail Kontenverwaltung«.)

Wurde die Rechnung als E-Mail verschickt, wird das Feld »E-Mail« links unten in der Maske mit einem Haken markiert.

   

Damit wird die markierte Rechnung verbucht und das Feld »Gebucht« links unten in der Maske mit einem Haken markiert.
   

Schließt das Rechnungsfenster.
   
   

Neue
Rechnung erstellen

Um eine neue Rechnung zu schreiben, wählen Sie »Neu« oder eine der verfügbaren Optionen im Menü Funktionen. Wenn Sie mit »Neu« eine komplett neue Rechnung schreiben möchten, erstellt sharkypro-Faktura einen neuen Datensatz, in dem lediglich die Rechnungsnummer und das Rechnungsdatum enthalten sind, alle anderen Felder sind leer. (Die Rechnungsnummer wird automatisch vergeben und kann nicht geändert werden.)

Haben Sie bereits eine Rechnung als Vorlage, wählen Sie die entsprechende Option und markieren das gewünschte Angebot, den Auftrag oder die Rechnung, die sie als Vorlage verwenden möchten. sharkypro-Faktura übernimmt die Daten als Kopie, vergibt eine neue Rechnungsnummer und trägt als Rechnungsdatum das Tagesdatum ein.


Bestehende Rechnung bearbeiten

Um eine bestehende Rechnung zu bearbeiten, führen Sie einen Doppelklick auf den entsprechenden Eintrag in der Liste aus. Alternativ können Sie auch mit den Cursortasten durch die Rechnungen blättern und den aktuellen Datensatz - der blau hinterlegt ist - mit »Enter« öffnen. Falls Sie die Rechnung nicht sofort finden, führen Sie über die Filterfunktion eine Suche durch.
 

Registerkarte Rechnungsdaten




In dieser Registerkarte bearbeiten Sie alle Daten zum Kunden und zur Rechnung. Nach Auswahl der Kunden-Nummer werden die Kundendaten aus der Kundendatei übernommen, Sie können die einzelnen Einträge aber innerhalb der Rechnungsmaske verändern. Diese Änderungen werden nicht in die Stammdaten übernommen, sondern gelten nur für die aktuelle Rechnung.


 

   
Kunden-Nummer: Geben Sie hier die Kunden-Nummer ein oder wählen Sie sie über das Suchfeld aus den Kundendaten.
   
USt-ID.: Umsatz-Steuernummer
   
Firma: Firmenbezeichnung
   
Firma 2: zweite Firmenzeile
   
Abteilung: Abteilungsbezeichnung. Bei Privatpersonen sollte dieses Feld leer bleiben.
   
Anrede: Anrede - Auswahl über Feld. Weitere Anredeformen können über »Systemverwaltung«, »Einstellungen« und »Kunden« eingetragen werden.
   
Titel: Titel - Auswahl über Feld. Weitere Titel können über »Systemverwaltung«, »Einstellungen« und »Kunden« eingetragen werden.
   
Vorname: Vorname des Kunden bzw. Ansprechpartners.
   
Name: Nachname des Kunden bzw. Ansprechpartners.
   
Straße: Straße und Hausnummer
   
Land/PLZ/Ort: Land, Postleitzahl und Ort. Falls noch kein Ort eingegeben wurde, genügt die Eingabe der Postleitzahl. sharkypro-Faktura ergänzt den Ort automatisch.
   
PLZ/Postfach: Postleitzahl des Postfachs und Postfachnummer
   
Telefax-Nr: Fax-Nummer des Kunden. Falls Sie einen Fax-Drucker eingerichtet haben, der Telefax-Nummern in einem Dokument erkennt, wird die hier angezeigte Telefax-Nummer automatisch von der Fax-Software übernommen (siehe auch »Systemverwaltung«, »Einstellungen«, Register »ISDN/FAX«  und »Faxnummernübergabe«).
   
Kreditlimit: Keine Eingabe! Hier wird das aktuelle Kreditlimit des Kunden angezeigt, wie es in den Stammdaten eingetragen ist.
   
Verkäuferkürzel: Keine Eingabe! Hier wird das Kürzel des Bearbeiters eingetragen.
   
Rechnungs-Nr.: Nummer der Rechnung. Die fortlaufende Nummer wird automatisch vergeben. Die Einstellung für die erste Rechnungsnummer erfolgt unter »Systemverwaltung«, »Einstellungen« und »Rechnungen«.
   
Rechnungsdatum: Datum der Rechnung. Vorgabe ist das Tagesdatum, über den Auswahlbutton können Sie aber jedes beliebige Datum eingeben.
   
Rech.Wertdatum: Wertstellungsdatum der Rechnung. Tragen Sie hier das Datum ein, an welchem Sie den kompletten Rechnungsbetrag erhalten haben. Wenn dieses beim buchen einer Rechnung leer ist, wird die Rechnung in die 'Offenen Posten' übernommen.
   
Vertreter-Nr.: Vertreter-Nummer des Vertreters, der den Kunden betreut.
   
Preisstaffel [1-5]: Preisstaffel 1 bis 5. Die Preisstaffeln sind in den Artikeldaten hinterlegt.
   
Zahlungsweise: Zahlungsweise - Auswahl über Feld.
   
Lieferart: Geben Sie hier die gewünschte Lieferart ein.
   
Liefertermin: Geben Sie hier den Liefertermin ein.
   
Lieferscheinnummer: In diesem Feld können Sie eine Lieferscheinnummer erfassen.
   
Rechnung mit Brutto-Werten: Ist diese Option angewählt, werden die Rechnungspreise mit Brutto-Werten gedruckt - sinnvoll für Endkunden. Für Händler oder Unternehmen sollte diese Option deaktiviert bleiben.
   
Netto-Zahlungsziel: Legen Sie hier ein Zahlungsziel in Tagen fest. Dieser Eintrag gilt für ein Zahlungsziel ohne Abzug/Skonto.
   
Skontosatz 1: Legen Sie hier das Zahlungsziel für einen Skontosatz fest.
   
Skontosatz 2: Legen Sie hier ggf. ein zweites Zahlungsziel für einen weiteren Skontosatz fest.
   
Beschreibung: Geben Sie hier falls gewünscht eine Beschreibung der Rechnung ein. Der Inhalt dieses Feldes wird in der Rechnungsmaske angezeigt, aber nicht  ausgedruckt.
   
   

Registerkarte: Positionen




 

In dieser Registerkarte tragen Sie die Informationen zu den einzelnen Positionen ein. Die Eingabe erfolgt in einer Tabelle, Angaben zu den einzelnen Artikeln sowie die Gesamtsummen werden nach jeder Eingabe neu berechnet und angezeigt.

Pos: sharkypro-Faktura vergibt die Positionsnummern automatisch, die erste Positionsnummer ist 1.1. Diese Spalte wird auch für die spezielle Gestaltung von Rechnungen genutzt. Geben Sie hierzu statt der Positionsnummer den Namen der entsprechenden Funktion ein. Insgesamt fünf Funktionen stehen hierfür zur Verfügung:


 






 
   
TEXT: Kommentar   ... freier
   
TITEL: Kommentar
   
TITELABRUF: Kommentar
   
TITELSUMME: Summe der Titel
   
SUMME:

Zwischensumme

 

   
Artikel-Nr.: Die Artikelnummer wird aus den Stammdaten übernommen.
   
Bezeichnung: Die Artikelbezeichnung wird aus den Stammdaten übernommen, kann jedoch für die Rechnung geändert werden.
   
Menge: Eingabe der Menge mit bis zu vier Stellen vor und zwei Stellen nach dem Komma.
   
Einheit: Die Einheit wird aus den Stammdaten übernommen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, über einen Mausklick ein Dialogfeld zur Änderung der Einheit aufzurufen.
   
MW: Der Mehrwertsteuersatz wird aus den Stammdaten übernommen.
   
E-Preis: Der Einzelpreis wird aus den Stammdaten übernommen. Erstellen Sie eine Rechnung mit Brutto-Werten, wird hier der entsprechende Brutto-Preis angezeigt.
   
G-Preis: Gesamtpreis aus Einzelpreis mal Menge. Nur Anzeige.
   
Position: MwSt.: Zeigt die Mehrwertsteuer für die aktuelle Position an.
   
(Netto) Brutto: Zeigt den Netto- oder Bruttopreis für die aktuelle Position an. Die Anzeige wird durch den Schalter »Rechnung mit Brutto-Werten« gesteuert.
   
Zwischensumme: Summe der Einzelpositionen.
   
Versandkosten: Versandkosten der Einzelpositionen.
   
Faktor: Wenn Sie den Preis um einen bestimmten Faktor verändern wollen, klicken Sie nach Erfassung des Artikels in dieses Feld und geben den entsprechenden Faktor ein. Ein Faktor 1,1 beispielsweise erhöht den Preis um 10%.
   
Netto: Netto-Gesamtsumme der Rechnung
   
MwSt.: Mehrwertsteuer der Rechnung
   
Brutto: Brutto-Gesamtsumme der Rechnung
   
   

Eingabe einer neuen Position


Um eine neue Position einzugeben, klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Bereich »Bezeichnung« und wählen die gewünschte Option über das Dialogfeld.

Hinweis: Einzelne Positionsblöcke werden jeweils mit einer eigenen Positionsnummer versehen. Die einzelnen Blöcke werden durch eine Leerzeile voneinander getrennt. Diese Leerzeile können Sie nutzen, um zusätzliche Kommentarzeilen für einen einzelnen Block anzulegen. Wenn Sie diese Leerzeile mit einem weiteren Text belegen und die »Enter«-Taste drücken, fügt das Programm automatisch eine weitere Leerzeile vor dem nächsten Block ein.



 

Artikelauswahl (Warenkorb) <Strg + W >

Wenn Sie diese Funktion auswählen, öffnet sich das Fenster zur Warenauswahl. Dieses Fenster ist in zwei Bereiche untergliedert. Im oberen Bereich erscheint eine Artikeltabelle, die alle Artikel aus den Artikel-Stammdaten anzeigt. Die untere Tabelle nimmt von Ihnen ausgewählte Artikel in einen Warenkorb auf. Die Spaltenbeschreibungen, wie z.B. Artikel-Nummer oder Bezeichnung, sind Schaltflächen, die Ihnen die Möglichkeit bieten, die Tabelle nach diesen Rubriken in aufsteigender Reihenfolge bzw. alphabetisch zu sortieren. In den Eingabefeldern können Sie Suchbegriffe eingeben, das Programm sucht in der dazugehörigen Spalte nach dem Suchbegriff und zeigt den Datensatz des zugehörigen Artikels an.






Bestätigen Sie in der oberen Tabelle alle Artikel durch Doppelklick mit der Maus bzw. »Enter«, die Sie in Ihren Warenkorb aufnehmen möchten.

Die so ausgewählten Artikel erscheinen in der unteren Tabelle. Versehentlich zuviel ausgewählte Artikel können Sie in der unteren Tabelle durch Doppelklick bzw. »Enter« wieder entfernen.

Haben Sie eine Warenauswahl getroffen, die Sie des öfteren benötigen, können Sie diese als Warenkorb speichern. Klicken Sie hierzu im Fenster »Artikelauswahl« auf die »Warenkorb«-Schaltfläche (unten links). Es öffnet sich ein weiteres Fenster, in welchem Ihre Warenkörbe verwaltet werden. Um den von Ihnen zusammengestellten Warenkorb hier zu hinterlegen, bestätigen Sie die Schaltfläche »Speichern«. Die Eingabezeile wird aktiviert. Sie können Ihren Warenkorb nun frei benennen. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit »Enter«.

Ihr Warenkorb erscheint nun in der Warenkorbtabelle und steht Ihnen auch in Zukunft zur Verfügung. Um wieder in die Warenauswahl zu gelangen, bestätigen Sie mit »OK«.

Über die Schaltfläche Übernehmen wird die von Ihnen in der unteren Tabelle getroffene Warenauswahl in die Positionstabelle übernommen und das Fenster Warenauswahl geschlossen.

Falls Sie bereits einen Warenkorb benannt haben und auf diesen zurückgreifen möchten, wählen Sie diesen über die Warenkorb-Auswahl aus.
 

Auftrag übernehmen <Strg + T>

Falls Sie bereits einen Auftrag mit ähnlichen Positionen erstellt haben, können Sie diese Auftragspositionen in Ihre neue Rechnung übernehmen. Sie können nach der Übernahme Änderungen in der neuen Rechnung vornehmen. Diese Änderungen haben keinen Einfluss auf den bestehenden Auftrag, dessen Daten Sie dupliziert haben.

Das Programm bietet Ihnen die Möglichkeit, in einer Rechnung mehrere Aufträge zusammenzufassen bzw. Teilmengen daraus zu übernehmen.


Angebot übernehmen <Strg + A>

Falls die zu erstellende Rechnung auf einem bestehenden Angebot basiert, können Sie die Angebotspositionen als Rechnungspositionen über diese Funktion übernehmen. Sie können nach der Übernahme Änderungen vornehmen.

Das Programm bietet Ihnen die Möglichkeit, in einer Rechnung mehrere Rechnungen  zusammenzufassen bzw. Teilmengen daraus zu übernehmen.

 

Rechnung übernehmen <Strg + R>

Falls die zu erstellende Rechnung auf einer bestehenden Rechnung basiert, können Sie die Rechnungspositionen als neue Rechnungspositionen über diese Funktion übernehmen. Sie können nach der Übernahme Änderungen vornehmen.
 


Editierfunktionen:





Markierten Bereich löschen <Strg + Entf>

Der markierte Bereich wird unwiederbringlich gelöscht.


Markierten Bereich kopieren <Strg + C >


Der markierte Bereich wird in die Zwischenablage kopiert.
 

Markierten Bereich einfügen <Strg + V >

Der in die Zwischenablage kopierte Bereich wird an der Stelle eingefügt, an der der Cursor steht.


Leerzeile einfügen <Strg + L>

Fügen Sie mit dieser Tastenkombination eine Leerzeile ein, an der der Cursor steht.


Text aus Zwischenablage einfügen

Diese Funktion öffnet den Zwischenablagen-Texteditor. In diesem Fenster können Sie beliebige Texte aus der Windows-Zwischenablage in Ihren Schriftverkehr einfügen.



 

Abzüglich Rabatt <Strg + Z>

Bei der Auswahl dieser Funktion öffnet sich ein Fenster, in dem ein prozentualer Abzug eingegeben werden kann. Zusätzlich können Sie in einem Eingabefeld eine Rabatt-Bezeichnung eingeben (z.B. Sondernachlass). Mit »OK« wird diese Eingabe übernommen. In der Positionstabelle wird eine neue Zeile eingefügt, die diesen Rabatt ausweist.



Versandkosten

Bei der Auswahl dieser Funktion öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die Versandkosten erfassen können.

 

Neue Preiskalkulation <Strg + K>

Bei der Auswahl dieser Funktion öffnet sich ein Fenster, in welchem Sie einen neuen Endpreis für die gesamte Rechnungssumme vorgeben können. Das Programm zeigt Ihnen die bisher kalkulierte Rechnungssumme an und bietet Ihnen in einem Eingabefeld die Möglichkeit einen anderen Betrag einzugeben. Wenn Sie diesen neuen Betrag mit »OK« bestätigen, passt das Programm die einzelnen Preise der Artikel prozentual an, so dass sich als Endsumme der Rechnung der von Ihnen eingegebene Wert ergibt.

Falls Sie eine Brutto-Rechnung erstellen, wird der Brutto-Rechnungsbetrag kalkuliert, anderenfalls bezieht sich die Preiskalkulation auf den Netto-Betrag.



Artikel-EK-Preise aktualisieren <Strg + P>

Wenn Sie diese Funktion auswählen, öffnet sich ein Fenster. Dieses weist Sie darauf hin, dass mit Bestätigung des Feldes „JA“ alle kalkulierten Einkaufspreise der einzelnen Rechnungspositionen neu aus dem Artikelmodul übernommen werden. Diese Funktion ist nur dann relevant, wenn sich die Einkaufspreise seit der Rechnungserstellung geändert haben und Sie die derzeitig kalkulierten Einkaufspreise (siehe auch Artikel-Stammdaten) der Gewinnermittlung zugrunde legen möchten.


Weiteres

 

Gesamtgewinn anzeigen <Strg + G>

In einem Fenster wird Ihnen der Gesamtgewinn für dieser Rechnung angezeigt, der sich aufgrund der kalkulierten Einkaufspreise (siehe auch Artikel-Stammdaten) und der angebotenen Verkaufspreise ermittelt.
 

EK-Preis anzeigen <Strg + E>

Zeigt den kalkulierten Einkaufspreis der ausgewählten Position an (siehe auch Artikel-Stammdaten). Zusätzlich können Sie den Gewinn pro angebotener Einheit sowie den Gesamtgewinn für diese Position ersehen.
 

Bestand anzeigen <Strg + B>

Für die aktuelle Position wird in einem neuen Fenster der aktuelle Lagerbestand angezeigt, zudem Mindestbestand, Höchstbestand sowie bereits reservierte Mengen des ausgewählten Artikels.


 

Tastenbelegungen

Viele Funktionen können direkt über die Tastatur eingeben werden.

 

   
Shift + <Pfeil hoch> Zeile(n) markieren
   
Shift + <Pfeil runter> Zeile(n) markieren
   
Strg + C: Markierte Zeilen in den Zwischenspeicher abspeichern
   
Strg + V: Kopierte Zeilen aus dem Zwischenspeicher einfügen
   
Strg + L: Leerzeile an beliebiger Stelle einfügen
   
Einfg: Neue Rechnung schreiben oder übernehmen
   
Entf: Markierte Rechnung löschen
   
Esc: Fenster schließen (Abbruch)
   
Tab: von Objekt zu Objekt springen 
   
Enter: Markierte Rechnung in der Tabelle einsehen
   
Strg + K: Markierte Rechnung kopieren 
   
Strg + P: Druckmenü aufrufen
   
   

Beispiel: Wenn Sie eine Position an eine andere Stelle verschieben möchten, gehen Sie wie folgt vor: Bewegen Sie die Textmarke mit Hilfe der Cursortasten an die gewünschte Position, drücken Sie die »Shift«-Taste und halten Sie sie gedrückt, während Sie mit den Cursortasten den gewünschten Block markieren. Übernehmen Sie nun den Block mit »Strg-C« in die Zwischenablage, bewegen Sie die Textmarke an die gewünschte Einfügeposition und fügen Sie die Daten mit »Strg-V« an der neuen Position ein.

 



 

Registerkarte Textzeilen



 

In dieser Registerkarte können Sie bis zu fünf Textzeilen eingeben, die vor den einzelnen Positionen in der Rechnung gedruckt werden.

 

Folgenden Rechnungsvortext drucken: Ist dieser Schalter markiert, wird der Inhalt der Eingabezeilen vor den Positionen gedruckt. Ist der Schalter nicht markiert, wird der Standardtext gedruckt, der unter »Zusatzmodule«, »Einstellungen«, »Rechnungen« und »Vorzeile 1 bis 5« definiert ist.


Registerkarte Notizen


 

Die interne Notiz ist eine zusätzliche Erläuterung zu der Rechnung und dient ausschließlich Ihrer eigenen Information - die Eingaben in diesem Feld werden nicht  ausgedruckt. Der links neben dem Textfeld stehende Kalender fügt im Notizfeld das aktuelle Tagesdatum und das Benutzerkürzel des Sachbearbeiters ein.

 

Registerkarte Freie Felder

Haben Sie unter »Zusatzmodule«, »Einstellungen« und »Rechnungen« eigene Felder definiert, werden diese hier zur Bearbeitung angezeigt.

 

  Speichert die aktuellen Eingaben der Rechnung.

 

  Beendet die Bearbeitung der Rechnung ohne Speichern der Daten.
 



 

 

 

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 2. Februar 2017

Copyright 2004-2017 sharkypro - Frank Lentzen
Geschäftsbedingungen | Impressum | Support | Kontakt
Alle Rechte vorbehalten