Auftragsbearbeitung: sharkypro Faktura - Die bewährte Komplettlösung

 
  Warenwirtschaft: sharkypro Faktura für Ihre Auftragsbearbeitung  
 

Warenwirtschaft: sharkypro Faktura für Ihre Auftragsbearbeitung Warenwirtschaft: sharkypro Faktura für Ihre Auftragsbearbeitung Warenwirtschaft: sharkypro Faktura für Ihre Auftragsbearbeitung

Home | Kontakt | Shop | Support | Download | Impressum  
 

Produktbeschreibung - Verwaltung von Artikeln

 
 

sharkypro Faktura 2017
    Produktbeschreibung
    Leistungsumfang
    Systemvoraussetzung
    Download
    Preise & Shop
 
Webshop-Schnittstelle
 
Buchungsmanager
 
Exportmanager
 
Seriennummernmanager
 
Synchronisation
 
SerienEmail-Manager
 
DTAUS-Schnittstelle
 
Service & Entwicklung
    


 

Produktunterstützung

Bei Fragen hilft Ihnen unser Team gerne weiter! Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben möchten, dann nutzen Sie bitte unser
Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Sie!
 

 
 


Artikel

Nach Auswahl des Menüpunkts »Artikel« zeigt sharkypro-Faktura das Artikelfenster.


 

Funktionen

Hier finden Sie alle Funktionen zur Bearbeitung der Artikeldaten.

 

   
Neuer Artikel: Mit diesem Befehl legen Sie einen neuen Artikel an. (Identisch mit dem Icon »Neu «.)
   
Artikel kopieren/duplizieren: Wählen Sie aus der Liste der angezeigten Artikeldaten einen Eintrag aus und erstellen Sie mit diesem Befehl ein Duplikat davon. sharkypro-Faktura übernimmt alle bereits vorhandenen Daten und vergibt eine neue Artikelnummer. Im neuen Datensatz können Sie nun die Einträge verändern. (Identisch mit dem Icon »Kopieren«.)
   
Artikel löschen: Mit »Löschen« entfernen Sie den ausgewählte Datensatz. Die Artikelnummer, die automatisch vergeben wird, kann nicht mehr genutzt werden.  (Identisch mit dem Icon »Löschen«.)
   
Filter: Über die Filter-Funktion können Sie jeden einzelnen Datensatz oder eine Gruppe von Datensätzen finden. Geben Sie in die Maske die entsprechenden Suchbegriffe ein, dann reduziert sharkypro-Faktura die Anzeige auf die Datensätze, die den Filterbedingungen entsprechen.
  Damit Sie die Filterbedingungen während einer Arbeitssitzung nicht jedes mal neu eingeben müssen, speichert sharkypro-Faktura die Einträge. Um den Filter zu aktivieren, wählen Sie »Filter EIN«, um ihn zu deaktivieren, wählen Sie »Filter aus«. Wenn Sie das Angebotsfenster schließen, wird der Filter automatisch deaktiviert, so dass Sie beim nächsten Start wieder alle Datensätze sehen. Die eingetragenen Filterbedingungen werden beim Schließen der Maske ebenfalls gelöscht. (Identisch mit dem Icon »Filter«.)
   
Lieferanten anzeigen: Nach Auswahl dieser Option erscheint eine Info-Maske mit den Lieferantendaten.
   
Sonderpreise Kunden und Sonderpreise Lieferanten: Hier können Sie mit Kunden oder Lieferanten vereinbarte Sonderpreise für einen bestimmten Artikel festlegen. Nach Auswahl der entsprechenden Optionen erscheint eine spezielle Erfassungsmaske für die Eingabe der Sonderpreise:


 

 
 
Neu Legen Sie einen Artikel und den Sonderpreis dafür fest.
Löschen Löscht die markierte Sonderkondition.
Schließen Schließt die Maske Sonderpreise.
   
 


Anlegen einer Sonderkondition

Fügen Sie zunächst mit »Neu« einen Artikel in die Liste ein. sharkypro-Faktura zeigt eine Übersicht des gesamten Artikelbestandes. Wählen Sie hier einen Artikel aus. Nachdem der Artikel in die Liste eingefügt wurde, klicken Sie den Artikel bitte einmal ein. Jetzt erscheint eine Dialogbox, in der Sie den Sonderpreis, bei einem Lieferantenpreis die Bestellnummer sowie eine zusätzliche Bemerkung eingeben können.

 



 
Lagerbewegung: Nach Auswahl dieses Menüpunkts öffnet sharkypro-Faktura eine Eingabemaske zur Verwaltung der Lagerbewegungen des markierten Artikels.
 



 
Lagerartikel: Geben Sie hier an, ob es sich bei dem Artikel um einen Artikel handelt, den Sie standardmäßig auf Lager haben.
   
Lagerort: Hier legen Sie den Lagerort fest. Weitere Lager können Sie über »Systemverwaltung«, »Einstellungen« und »Lager« festlegen.
   
Lieferanten-Nr.: Wählen Sie die Lieferanten-Nummer des Lieferanten aus.
   
Lieferant/Firma: Keine Eingabe - nach Auswahl der Lieferantennummer erscheint hier der Name des Lieferanten.
   
Bestell-Nr.: Tragen Sie hier die Nummer der aktuellen Bestellung ein.
   
Buchungsdatum: Tragen Sie hier das Buchungsdatum ein. Vorgabe ist das aktuelle Tagesdatum.
   
Buchungsart: Legen Sie hier fest, ob es sich bei der Buchung um einen Wareneingang oder um einen Warenabgang handelt.
 
Bitte bedenken Sie, dass die Warenmengen bei der Buchung einer Rechnung automatisch aktualisiert werden. Warenmengen aus Rechnungen (für Waren, für die ein Lagerbestand geführt wird) werden als Warenabgang gebucht, brauchen also nicht auch noch als Lagerbewegung gebucht werden.
Warenabgänge werden folglich nur in Ausnahmefällen zu buchen sein; z.B. fehlende Bestände nach einer durchgeführten Inventur oder defekte Waren, die nicht mehr verkauft werden können.

Bemerkung: Wenn Sie eine Zusatzbemerkung festhalten wollen, können Sie sie hier eintragen.

   
Mindest-Bestand: Keine Eingabe - Anzeige des Mindestbestands. Bei Unterschreiten dieser Grenze erhalten Sie bei einem Verkauf eine Warnmeldung.
   
Maximal-Bestand: Keine Eingabe - Anzeige des Maximalbestands. Bei Überschreiten dieser Grenze erhalten Sie bei einer Bestellung eine Warnmeldung.
   
Aktueller Bestand: Keine Eingabe - Anzeige des aktuellen Bestandes.
   
Bestellte Menge: Keine Eingabe - Anzeige der derzeit bestellten Menge. Falls bereits eine Bestellung gebucht wurde, die Lieferung jedoch noch nicht erfolgt ist und somit noch nicht als Wareneingang gebucht wurde, wird in diesem Feld die Bestellmenge angezeigt.
   
Zu-/Abgangsmenge: Tragen Sie hier ein, wie viele Artikel ins Lager hinzukommen (+Zeichen) oder wie viele Artikel aus dem Lager abgehen (-Zeichen).
   
Empf. VK-Netto: Legen Sie hier den empfohlenen Verkaufspreis fest.
   
EK-Netto: Tragen Sie hier Ihren Einkaufspreis ein.
   
Kalkulierter EK-Netto: Falls Sie für den Artikel noch zusätzliche Aufwendungen haben, wie z.B. Versandkosten oder Verpackungspauschale, können Sie in diesem Feld einen vom Netto-Einkaufspreis abweichenden Preis eingeben.
   
Preiskalkulation: Die Preise für einen zu buchenden Artikel können Sie über die Preiskalkulation neu kalkulieren sowie beim Buchen in den Artikeldatensatz übernehmen. 3 verschiedene Preisberechnungen sind möglich:

Keine:

Es werden keine Preisänderungen zu dem Artikel abgespeichert.


Preisübernahme:

Es werden die eingegebenen Preise zu dem Artikel neu abgespeichert.


Mischkalkulation:

Anhand der Formel in der Lagerbewegung wird eine Mischkalkulation durchgeführt und in den Artikeldatensatz übernommen.
   

Sortierung

Ermöglicht die Sortierung der einzelnen Spalten. Alternativ können Sie den jeweiligen Spaltenkopf anklicken.
   

Drucken

Hier finden Sie alle Optionen zum Ausdruck der Artikeldaten:


Artikel-Liste:

Druckt eine Liste aller Artikeldaten. Wenn Sie nur einen Teil der Daten ausgeben möchten, legen Sie bitte zunächst einen Filter an.


Preisliste:

Druckt eine Liste aller Artikelpreise. Wenn Sie nur einen Teil der Daten ausgeben möchten, legen Sie bitte zunächst einen Filter an.


Karteikarte:


Druckt eine Karteikarte mit allen Artikeldaten.
 

Etiketten:

Druckt Etiketten mit den Artikeldaten.


Bestandsliste:


Druckt eine Liste des aktuellen Artikelbestands. Als Sortierung stehen Artikelnummer, Artikelgruppe oder Artikel zur Verfügung.


Inventurliste:


Druckt eine Inventurliste. Als Sortierung stehen Artikelnummer, Artikelgruppe oder Artikel zur Verfügung.

   
Statistik sharkypro-Faktura stellt Ihnen drei Statistik-Listen zur Verfügung:


Artikelumsatz > Standard:


Druckt eine Übersichtsliste des ausgewählten Artikels. Eingrenzung nach Jahr.
 

Artikelumsatz > Detailliert:

Druckt eine detaillierte Umsatzliste des ausgewählten Artikels. Eingrenzung nach Jahr.
 

Artikelumsatz > Alle Artikel:

Druckt eine Liste aller Umsätze. Eingrenzung nach Jahr.
 

Mit »Neu« legen Sie einen neuen Artikel an.
   

Entspricht dem Punkt »Artikel kopieren/duplizieren«: Erstellt eine Kopie des markierten Artikels. sharkypro-Faktura übernimmt alle bereits vorhandenen Daten und vergibt eine neue Artikelnummer. Im neuen Datensatz können Sie nun die Einträge verändern.
   

 

Mit »Löschen« entfernen Sie den ausgewählten Datensatz. Die Artikelnummer, die automatisch vergeben wird, kann nicht mehr genutzt werden.

Hier finden sich noch einmal die gleichen Druckbefehle wie unter dem Menüpunkt »Drucken«.
   

Identisch mit dem Befehl »Funktionen«, »Filter«.
   

Identisch mit dem Befehl »Funktionen«, »Lagerbewegung«.
   

Schließt das Artikelfenster.
   
   

Zusatzinformationen

Um Ihnen einen schnellen Überblick über den aktuellen Artikel zu geben, werden wichtige Daten in der Maske eingeblendet.

 

   
Artikel: Kurzbeschreibung des Artikels.
   
nächste Lieferung: Hier erscheint das Datum der voraussichtlichen nächsten Lieferung.
   
Bestellt: Hier erscheint die aktuelle Bestellmenge.
   
Preisfeld 1: Hier können Sie sich verschiedene Preise anzeigen lassen.
   
Preisfeld 2: Hier können Sie sich verschiedene Preise anzeigen lassen.
   
   

Neuen Artikel anlegen

Legen Sie mit »Neu« einen neuen Artikel an. sharkypro-Faktura öffnet die Artikelmaske und vergibt eine neue Artikelnummer.

Bestehenden Artikelsatz bearbeiten

Um einen bestehenden Artikelsatz zu bearbeiten, führen Sie einen Doppelklick auf den entsprechenden Eintrag in der Liste aus. Alternativ können Sie auch mit den Cursortasten durch die Artikeldaten blättern und den aktuellen Datensatz - der blau hinterlegt ist - mit »Enter« öffnen. Falls Sie den Artikel nicht sofort finden, führen Sie über die Filterfunktion eine Suche durch.

Registerkarte Artikelbeschreibung


In dieser Registerkarte bearbeiten Sie alle Standarddaten des Artikels.

 

   
Artikel-Nr: sharkypro-Faktura vergibt eine fortlaufende Artikel-Nummer, Sie können diese Nummer jedoch manuell verändern. Wichtig: Jeder Artikel benötigt eine eindeutige Artikelnummer.
   
Gruppe: Ordnen Sie den Artikel einer Gruppe zu. Weitere Gruppen können über »Systemverwaltung«, »Einstellungen« und »Artikel« eingetragen werden.
   
Einheit: Legen Sie die Einheit für den Artikel fest. Weitere Einheiten können über »Systemverwaltung«, »Einstellungen« und »Artikel« eingetragen werden.
   
Suchfeld 1 Tragen Sie hier einen Suchbegriff ein.
   
Suchfeld 2 Hier können Sie einen weiteren Suchbegriff erfassen.
   
Kurzbezeichnung Legen Sie in diesem Feld eine Kurzbezeichnung fest, diese wird dann in der Artikelauswahl erscheinen. Im Schriftverkehr selber wird dann aber der Detailtext übernommen.
   
Detailtext: Tragen Sie hier eine Artikelbezeichnung ein. Dieser Text wird dann in den Schriftverkehr übernommen.
   
Lieferanten-Nr: Ordnen Sie hier dem Artikel einen Lieferanten zu.
   
Lieferant/Firma: Keine Eingabe - sharkypro-Faktura zeigt den Namen des Lieferanten an.
   
Bestell-Nr: Tragen Sie hier die Bestellnummer des Artikels bei Ihrem Lieferanten ein.
   
Lagerartikel: Legen Sie fest, ob es sich bei dem Artikel um einen Artikel handelt, den Sie auf Lager haben wollen. Vorgabe ist ja - die Checkbox ist markiert.
   
Lagerort: Hier legen Sie den Lagerort fest. Weitere Lager können Sie über »Systemverwaltung«, »Einstellungen« und »Lager« festlegen.
   
Verpack.-Einheit: Geben Sie hier die Verpackungseinheit in Stück ein.
   
Versandkosten: Tragen Sie hier die Versandkosten für den Artikel ein.
   
Gewicht: Tragen Sie hier das Gewicht des Artikels ein.
   
Gesamt-Umsatz: Keine Eingabe - hier sehen Sie, wie viel Stück sie bereits von dem aktuellen Artikel verkauft haben.
   
Bestand führen: Legen Sie fest, ob für den Artikel ein Bestand geführt werden soll. Vorgabe ist ja - die Checkbox ist markiert.
   
Mindest-Bestand:

Tragen Sie hier einen Mindestbestand für den Artikel ein. Wird bei einer Lieferung dieser Bestand unterschritten, erfolgt automatisch ein Warnhinweis.

   
Maximal-Bestand: Tragen Sie hier einen Maximalbestand ein. Wird bei einer Bestellung der Maximalhinweis überschritten, erfolgt automatisch ein Warnhinweis.
   
Bestellte Menge:

 Tragen Sie hier ein, welche Menge Sie bestellt haben.

   
Reservierte Menge: Sind für einen Kunden Artikel reserviert, wird hier die reservierte Menge angezeigt. Die Artikel sind damit zwar noch am Lager, können aber nicht anderweitig verkauft werden.
   
Aktueller Bestand: Keine Eingabe - hier wird der aktuelle Bestand angezeigt. Sind mehr Artikel verkauft als am Lager, ist der aktuelle Bestand negativ.
   
Nächste Lieferung: Tragen Sie hier das Datum der geplanten nächsten Lieferung ein.
   
   

Registerkarte Preise & Abbildung


In dieser Registerkarte erfassen Sie die Preise zum Artikel. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, eine Grafik zu hinterlegen. Um ein Bild zu laden, wählen Sie »Bild laden« und geben das Verzeichnis und den Namen der Bitmap-Grafik an. unterstützt werden die Formate BMP, JPG und GIF. Ist das Bild für die Anzeige zu groß, markieren Sie bitte die Option »Anpassen« - das Bild wird jetzt auf die Anzeigefläche angepasst. Um ein neues Bild zu laden, wählen Sie erneut »Bild laden« und geben den neuen Dateinamen an. Möchten Sie die Anzeige löschen, wählen Sie »Bild löschen«. Dieser Löschbefehl bezieht sich nur auf die Anzeige in sharkypro-Faktura, die Grafikdatei selbst bleibt weiterhin erhalten.


Preiskalkulation:

sharkypro-Faktura bietet Ihnen die Möglichkeit, bis zu fünf Preisstaffelungen festzulegen und diese einzelnen Kunden zuzuordnen. Die Staffeln werden wahlweise durch Aufschläge in Prozent oder durch Aufschläge in Euro berechnet. Wählen Sie die gewünschte Berechnungsart für den Artikel. Beginnen Sie die Kalkulation, indem Sie zunächst den Aufschlag in der ersten Spalte eintragen. sharkypro-Faktura berechnet daraufhin automatisch die Netto- und Brutto-Verkaufspreise. Um marktgängige Preise zu erzielen, können Sie jeden kalkulierten Preis manuell verändern.


Warenwert:
Um den Warenwert zu berechnen, bietet Ihnen sharkypro-Faktura zwei Möglichkeiten. Sie können einen Bewertungssatz in Prozent festlegen, wobei Sie als Ausgangsbasis einen Preis frei auswählen können. Alternativ können Sie direkt den Warenwert in Euro eingeben.

 

   
MwSt: Legen Sie hier den Mehrwertsteuersatz des Artikels fest. Weitere Mehrwertsteuersätze können über »Systemverwaltung«, »Einstellungen« und »6« eingetragen werden.
   
Empf. VK Legen Sie hier den empfohlenen Verkaufspreis fest.
   
EK-Netto: Tragen Sie hier Ihren Einkaufspreis ein.
   
kalk. EK Falls Sie für den Artikel noch zusätzliche Aufwendungen haben, wie z.B. Versandkosten oder Verpackungspauschale, können Sie in diesem Feld einen vom Netto-Einkaufspreis abweichenden Preis eingeben.
   
   

RegisterkarteNotizen

 

Die interne Notiz ist eine zusätzliche Erläuterung zu den Artikeldaten und dient ausschließlich Ihrer eigenen Information. Der links neben dem Textfeld stehende Kalender fügt im Notizfeld das aktuelle Tagesdatum und das Benutzerkürzel des Sachbearbeiters ein.
 

Registerkarte Freie Felder

Haben Sie unter »Zusatzmodule«, »Einstellungen« und »Artikel« eigene Felder definiert, werden diese hier zur Bearbeitung angezeigt.

 

Speichert die aktuellen Eingaben zum Artikel.
 

Beendet die Bearbeitung der Artikeldaten ohne Speichern der Daten.

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 2. Februar 2017

Copyright 2004-2017 sharkypro - Frank Lentzen
Geschäftsbedingungen | Impressum | Support | Kontakt
Alle Rechte vorbehalten